Springe zum Inhalt

Gefragt

Kann es sich eine Zeitung leisten, Lesern Nachrichten vorzuenthalten, weil sie glaubt, ein Monopol darauf zu haben als Alleinstellungsmerkmal und deshalb offenbar meint, Leute für "verbrannt"  erklären zu können, die auch woanders veröffentlichen?  Klingt dies nicht nach Mittelalter?